[Zur Startseite] Logo der Kulturscheune Olvenstedt

Kulturscheune Olvenstedt

2017

17. September 2017

Die Nachtschwärmer

Das "Kännchen Kaffe komplett"( Dank an alle fleißigen Helfer/innen, besonders an die Schöpfer meiner Favoritin Schokotorte...) wurde am Sonntag komplettiert von den "Nachtschwärmern", die sich bereits am Nachmittag in der Kulturscheune eingefunden hatten.Das Problem war aber auch nicht ohne, galt es doch, die geerbte Strand(gut)bar 3/28 wieder flott zu bekommen.Den Gästen musste es da nicht bange sein, die drei "Erben" machten ihre Sache gut. Das Hütchen- bzw. Gläser-Spiel dürfte so manchen professionellen Hütchenspieler vor Neid erblassen lassen und in der Strand-Bar wurde dazu noch gesungen! Ebenso herausragend: Ulricke Nocker als Femme fatale in Animal-Printmantel und High Heels. Wer sich das nochmal ansehen und anhören möchte, muss sich schon aufs Theaterschiffe bewegen. Apropos bewegen. Die Crew schaffte es sogar, dass sich zum Schluss die eher nicht so temperamentvollen Olvenstedter auf der Tanzflächge tummelten. Man darf auf die nächsten Einfälle von Ulricew Nocker, Matthias Krizek und Oliver Vogt( Regie: Knut Müller-Ehrecke) gespannt sein.

verfasst: Christina Stieler.

Herzlichen Dank für diesen tollen Kommentar.

03. September 2017

Kinderfest in der Kulturscheune Olvenstedt

23. July 2017

Olvenstedt- Spaziergang in Bildern

„Oh“ und „Ah“ und

„Weißt du noch?“ und „Das ist doch …“
waren zu hören, als  Herr Werner Schultze seine Lichtbilder in der bestens besuchten Scheune zeigte.

Außer den Alteingesessenen (alte Olvenstedter, keine Alt-Olvenstedter!) hatte es auch ein paar Gäste nach Olvenstedt geweht. Aber irgendwie waren auch diese Besucher mit dem alten Dorf verbunden.
An die alte Bebauung, manchmal auch gar keine Bebauung, konnte sich manch Betrachter erinnern, aber so richtig interessant wurde es natürlich, als Personen ins Bild rückten. Da kamen schon viele Erinnerungen hoch. Manchmal war es auch Bruder, Vater oder die Schulsekretärin, die auf den alten Bildern zu sehen war.
Man kann sich gut vorstellen, dass es nicht so einfach war, die alten Fotos aufzustöbern (und neuen Ansichten des inzwischen eingemeindeten Dorfes gegenüberzustellen). Vielen Dank deshalb  an den Sammler und Hobbyfotografen Herrn Schultze und natürlich an Bernd Höding, der den Nachmittag mitgestaltete und einleitete mit dem Musikstück „Eine Reise ins Glück“.

Verfasst von Frau Chr. Stieler


 

14. May 2017

Modenschau "Frauen Zimmer"

Am 14.05.2017 gab es eine Premiere im Rahmen "Kännchen Kaffee komplett"
Unsere Vorstandsmitglieder traten als Model im Rahmen einer Modeschau auf.
Gemeinsam mit der Boutique "Frauen Zimmer" wurden Modelle für die jüngere,
mittlere und ältere Generation gezeigt.
Begleitet von einem interessierten Publikum, das durch viel Beifall die Models in ihrer
Präsentation unterstützten, galt die Premiere als gelungen.
Und somit wurde beschlossen, im Herbst nochmals zu einer Modeschau einzuladen.
Natürlich wurden zu Beginn wieder unser selbst gebackener leckerer Kuchen
gereicht, der reichlich Abnehmer fand.
Alles in allem war es ein gelungener Nachmittag